Willkommen

900_0831dc2j_HauptlaufStart-klein 906_9ce23b3f_StartWafffenlauf-klein http://www.lenzburgerlauf.ch/  Fundbüro

Rekorde, Falafel, sportlicher Charity-Geist und tolle Laufstimmung –
das war der Lenzburger Lauf 2016

Die 8 Stunden Sonnenschein, die es zwischen tagelangen Gewittern und Dauerregen gab, hat Petrus genau über den 36 Startkategorien unseres diesjährigen Lauffestes ausgebreitet… Gerade zum Start der ersten Schulklassen fielen die allerletzten Tropfen und dann setzten sich die Stadtfarben auch am Himmel durch.

An diesem 32. Lenzburger Lauf durften wir über mehrere Rekorde staunen: der 69-jährige Heiri Gehring bestritt seinen sage und schreibe 437. Waffenlauf! Und zum ersten Mal in der Geschichte des Schweizerischen Waffenlaufs gewann kein Schweizer, sondern der 40-jährige, gebürtige Südafrikaner Patrick Willcock, der seit 10 Jahren in der Schweiz lebt und als Testpilot bei den Pilatus-Werken in Stans arbeitet (oben auf dem mittleren Foto, 2. Starter von rechts). Ein Auszug aus dem Artikel der AZ vom Montag, 30.05.2016 findet sich hier.

Von ernsthaften Unfällen blieben wir verschont,  die meisten kamen schon strahlend ins Ziel, andere mussten sich erst einen Moment dafür erholen. Aber die Stimmung war, wie immer, einfach super! Unser neues gastronomisches Angebot – Falafel von unserem extrem sympathischen, engagierten und kochkompetenten Migranten-Team Al Salam – kam bis zum letzten Brösmeli hervorragend an und der Erlös der Charity-Stafette ermöglicht der Stiftung zeka nun mehrere Heimübungssets für wartende Kinder und Jugendliche als Zwischenlösung vor der endgültigen Aufnahme in die  Therapiestelle Lenzburg.

Wir winden einmal mehr ein Kränzlein für unser superengagiertes Helferteam – ohne euch wäre dieser wunderbare Sportevent einfach undenkbar! Ihr habt 1517 Teilnehmenden sowie über 150 Mithelferinnen und -helfern Freude, Teamgefühl, einen attraktiven Sporttag für die ganze Region und damit ein Highlight für die Lebensqualität vieler Menschen ermöglicht. Ganz herzlichen Dank für euer Mitmachen, eure Zuverlässigkeit, eure Bereitschaft, Zeit, Geduld, Aufmerksamkeit und Freude in den Dienst der gemeinsamen Sache zu stellen!

Unseren Sponsoren danken wir selbstverständlich ebenfalls. Ohne Geldzuwendungen und Sachspenden wäre der Lenzburger Lauf nicht, was er ist. In einer Zeit, in der scheinbar überall gespart werden muss, können wir es gar nicht hoch genug schätzen, dass wir wirklich grosszügig und seit Jahren schon sehr „selbstverständlich“ unterstützt werden. Wir sehen es alles andere als selbstverständlich, jede Zusage ist immer wieder eine Anerkennung für unser Engagement.

In diesem Jahr hatten wir den absoluten Luxus eines vierköpfigen Fotografen-Teams – wow!! Wir danken ganz herzlich (in alphabetischer Reihenfolge): Bernhard Steiner, Jean-Daniel Ruffieux, Nicola Moura und Olivier Vermeulen. Es wurden Tausende wunderschöner Bilder gemacht! Ein paar erste schalten wir hier und auf Facebook nach und nach auf, schaut einfach immer wieder mal herein. Wir sind dabei, eine geeignete Plattform für alle Bilder zu schaffen. Noch sind wir nicht ganz soweit. Aber wir werden es auf Facebook und hier auf der Homepage kommunizieren, wenn es soweit ist.

Nun bleibt uns noch der Dank an alle Teilnehmenden. Ohne euch gäbe es den Lenzburger Lauf nicht. Eure Lauffreude, eure Treue, euer Spass am Mitmachen ist unser Ansporn für viele Stunden Ehrenarbeit, die sich mehr als lohnt. Wir hoffen auf ein blau-weisses, gfreutes sportliches Wiedersehen am 20. Mai 2017!!

 

Eure 12 Mitglieder des OK Lenzburger Lauf

 

PS:
Noch ein Hinweis in eigener Sache: wir wünschen uns ehrenamtliche Verstärkung für unser OK.

  1. Unser Sponsoringchef fokussiert zukünftig vermehrt auf berufliche und familiäre Ziele und schränkt deshalb seine Ehrenämter mehr ein. Das Sponsoring hat eine relativ kurze „heisse“ Phase im Herbst/Winter, der Rest des Jahres ist weitgehend ruhig. Kann sich jemand vorstellen, den Kontakt mit unseren langjährigen Sponsoren zu halten und allenfalls neue zu gewinnen?
  2. Unser Meldechef geht in den wohlverdienten Ehrenamtsruhestand. Hat jemand das Flair, unsere neue Schnittstelle zu Datasport zu werden? Die Hauptarbeit liegt im Frühjahr bis kurz nach dem Lauftag, dann herrscht wieder Ruhe im Ressort.
  3. Hat jemand Lust, Zeit, und Fachkompetenz, um unsere Online-Kommunikation (v.a. Facebook und andere Plattformen) auf- und auszubauen?
  4. Eine zuverlässige Protokollführung ist keine Hexerei, zieht aber Zeit und Energie von den OK-Sitzungen und den anschliessend zu erfüllenden Pendenzen ab. Wir wünschen uns deshalb jemanden, der unsere ca. 5 – 6 Sitzungen im Jahr dokumentiert (keine weiteren aktuarischen Aufgaben, es sei denn es besteht Freude und Interesse daran).

Wer Freude, Engagement und Zeit zum Mitmachen oder Fragen dazu hat, meldet sich einfach unter info@lenzburgerlauf.ch oder telefonisch unter
076 – 388 62 42. Wir freuen uns auf jede hilfreiche Hand.

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

©Lenzburgerlauf 2016

Log in with your credentials

Forgot your details?